Musikschule Lechfeld
Erst mit Musik wird das Leben richtig schön

Willkommen bei der Musikschule Lechfeld e.V.

 

Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie über unser Unterrichtsangebot, unsere Lehrkräfte, geplante Veranstaltungen und interessante Dinge unserer Musikschule informieren. Im Bereich Sekretariat finden Sie Kontaktdaten und Anmeldeformulare.

Viel Spaß beim stöbern! 


Aktuelles

  

 



Schnupperwoche an der Musikschule Lechfeld

Information zum neuen Schuljahr – Ausprobieren aller Instrumente - Beratung

In der Woche vom 9. - 13. Juli 2018 bietet die Musikschule Termine, in denen Instrumente ausprobiert werden können und mit den jeweiligen Fachlehrern über Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung an der Musikschule gesprochen werden kann.
Ob jung oder schon älter; sie wollen selber aktiv Musik machen; können sich aber nicht auf das richtige Instrument oder Unterrichtsart festlegen? Dann bietet ihnen diese Schnuppermöglichkeit die Chance, unverbindlich zu testen und sich zu informieren.
Vielleicht interessieren sie sich auch für das ein oder andere Ensemble, wo sie die bisherigen musikalischen Fähigkeiten einbringen können. Gerne beraten wir sie.

Zu den folgenden Zeiten können sie ohne Anmeldung vorbei kommen und probieren. Wir freuen uns über jede Frage zur musikalischen Ausbildung. Sind Sie nicht in der Lage, die Schnuppertermine wahrzunehmen, sprechen Sie uns an.

Das Musikschulbüro ist während dieser Woche nachmittags besetzt.

Zeitplan Schnuppermöglichkeiten in der Woche vom 9.-13. Juli 2018

Räume in der Musikschule/Gebäude Mittelschule Untermeitingen (Ausnahme Schlagzeug!)











Schlagzeug in Obermeitingen, Proberaum im Gemeindehaus!!!

Schlagzeug
Montag 17:00 – 18:30
Mittwoch 15:00 – 16:30


 

Projekt- und Schnupperwoche an der Musikschule

Zum Ende des Schuljahres 2017/18 haben wir uns entschlossen, für eine Schulwoche den normalen Unterrichtsbetrieb einzustellen und durch eine Projektwoche zu ersetzen (siehe Kursübersicht auf der zweiten Seite).Mit dieser Projektwoche vom Montag, 9. Juli 18 bis Freitag, 13. Juli18 wollen wir unseren Schüler die Möglichkeit bieten, in diversen Kursen Musik von verschiedensten Seiten kennen zu lernen. Jeder Schüler hat die Möglichkeit entweder bei seinem eigenen Lehrer oder bei anderen Musiklehrern verschiedenste, außergewöhnliche Projekte kostenfrei zu besuchen.Der normale Instrumentalunterricht entfällt in dieser Woche. Es wird erwartet dass jeder Schüler sich zumindest für ein Projekt entscheidet und dies auch verlässlich besucht. Gerne können auch mehrere Kurse besucht werden (Kurszeiten beachten!). Ich bitte euch, die einzelnen Projekte anhand der Kurzbeschreibungen zu überlegen und sich für ein Projekt oder auch gerne mehrere anzumelden. Einige Projekte sind so konzipiert dass am Ende der Woche eine kleine Aufführung der erarbeiteten Inhalte möglich ist. Dazu laden wir euch alle ein. Die Abschlussvorführung findet am Freitag den 14. Juli um 17:00 Uhr im Fest Stadel in Obermeitingen statt. Gleichzeitig öffnen wir während dieser Woche die Türen für interessierte neue Schülerinnen und Schüler. Wir bieten für jedes Instrument verschiedene Öffnungszeiten für kurze Schnupperunterrichte oder Gespräche mit den Fachlehren. Bitte informieren Sie interessierte Familien über diese Möglichkeiten.

Das Anmeldeformular finden sie hier




Hohes Niveau und viel Abwechslung beim Konzert der feinen und leisen Töne 

der Musikschule Lechfeld!

Um die feinen und leisen Töne gut zu präsentieren veranstaltete die Musikschule Lechfeld zum zweiten Mal ein Konzert im Kulturzentrum Graben. Durch das sehr feierliche Ambiente in der schön dekorierten und fürs Konzert umgebauten Bücherei gelang es dem Veranstalter eine tolle Konzertatmosphäre für die 30 jungen Musikschüler zu schaffen. Durchwegs zeigten die Schüler ein sehr hohes Niveau auf ihren Instrumenten  – teilweise sogar im Zusammenspiel mit ihren Lehrern. 
Besonders beachtlich war auch die Vielfalt der Ensemblezusammensetzungen. Neben großen Streicher- und Klarinettenensemble waren auch kleinere Besetzungen hörbar. Vom Horntrio, einem Holzbläsertrio (Fagott, Querflöte und Klarinette), einem Streichertrio mit Percussion, einem Querflötenduett, einem Duett mit Harfe und Hackbrett bis hin zu tollen Solobeiträgen war das  Programm bunt gemischt.
Besonders ausgezeichnet wurden zwei Schülerinnen der Klavierklasse von Helene Dauenhauer. Lea Fronius und Christina Milde haben beide erfolgreich an der freiwilligen Leistungsprüfung D1 beim Verband bayerischer Sing- und Musikschulen teilgenommen und erhielten nach ihrem Vortrag die Urkunde vom Musikschulleiter Martin Wiblishauser.
Es spielten Schüler aus den Klassen von Helene Dauenhauer (Klavier), Monika Galkin (Harfe und Hackbrett), Boris Khodos (Cello), Raphael Sirch (Fagott und Ensemble), Stephanie Stöberl (Querflöte), Serhiy Tsarenko (Geige und Ensemble), Celia Wiblishauser (Klarinette) und Martin Wiblishauser (Blechbläser).
Die zahlreichen Zuhörer waren trotz vieler Beiträge sichtlich erfreut durch die schwungvollen Darbietungen der jungen Künstlerinnen und Künstler. Großer Applaus und viel lobende Worte waren der Dank für den großen Einsatz der Musikschüler sowie der Fachlehrer. Eine insgesamt tolle Konzertveranstaltung im Kulturzentrum.

Weitere Veranstaltungen der Musikschule Lechfeld


Jungbläsertreffen auf dem Lechfeld
Sonntag, 15. Juli 2018, 14:00 Uhr Imhofhalle Untermeitingen
Es spielen gemeinsam alle Bläserklassen der Grundschulen und die Jugendkapellen der Musikvereine sowie der Musikschule. Mit zwei großen, gemischten Orchestern werden schwungvolle Arrangements für Jugendblasorchster zu Gehör gebracht. Der große Gemeinschaftschor wird das Konzert wie in den letzten Jahren abschließen. Dazu laden wir herzlich ein.


Rockklassiker, Jazz und aktuelle Popmusik





Ein Konzert ganz im Stile des Rock, Pop & Jazz gab die Musikschule Lechfeld am Sonntag, 25.3.18 im Gemeindehaus der ev. Versöhnungskirche in Lagerlechfeld.Martin Wiblishauser, Leiter der Musikschule, eröffnete den anwesenden Eltern und Freunden der teilnehmenden Musikschüler zu Beginn des Konzerts, dass bei der Erstellung des Programms und auch bei der Durchführung die Spontaneität und Kreativität ein große Rolle spielten. Vorbereitete Melodien einiger Blechbläser wurden von den anwesenden Musiklehrern Karlheinz und Dennis Hornung, sowie Georg Weihmayer begleitet und fügten sich wunderbar zu einem Medley bekannter Unterhaltungssongs zusammen. Die Musiker (Lehrer und Schüler) trafen sich nur zur Verständigungsprobe kurz vor dem Konzert und bereiteten zusammen diesen Auftritt vor. Eine tolle Leistung aller Beteiligten – ganz in der Manier einer tollen Jam-Session! Mit derselben Band im Rücken spielte Celia Wiblishauser, Lehrerin für Klarinette und Saxofon den bekannten Jazz-Klassiker Blue Moon, nachdem zuvor Ihre Saxofonschülerin das Konzert mit einem modernen Arrangement des Frühlings aus Vivaldis vier Jahreszeiten für Saxofon eröffnete. Weitere Saxofonmelodien folgten in tollen Latin-/Jazz-Arrangements. Den Abschluss des Auftritts bildete der Auftritt der Musikschulband. Neben dem aktuellen Hit von Ed Sheeran „Shape of you“ und Songs von Linkin Park und Oasis, sowie ein Standard-Jazz Song „Black Orpheus“ gespielt von einer Solotrompete kamen alte Rockklassiker, wie Lynyrd Skynyrd’s „Sweet Home Alabama“, John Fogerty’s „Rockin all over the World“ zu Gehör und begeisterten die anwesenden Zuhörer.


(Auf ein Bild klicken, dann wird die Dia Show vergrößert und im richtigen Format angezeigt)



dem nahenden Frühling ein Konzert!


 

Ein sehr abwechslungsreiches Vorspiel von Schülern der Musikschule Lechfeld wurde in der Aula der Mittelschule abgehalten. Mit besonderem Augenmerk auf die Kleinsten der Musikschule wurde den ca. 250 Zuhörern ein Programm präsentiert, das durchaus als Einladung zum kommenden Frühling zu verstehen war. Die Kinder der Früherziehungs- und Blockflötengruppen einiger Kindergärten zusammen mit den Kindern der musikalischen Grundausbildung der 1./2. Klassen der Grundschulen hatten ihre großen Auftritte. Dazu eröffneten und beschlossen die Bläserensembles der 3./4. Klassen mit großen Klängen das Konzert. Frühlingslieder, moderne Melodien, leise Gesänge, rhythmisch-poppige Stücke sowie Volksmusik zu denen auch teilweise getanzt wurde begeisterten das Publikum.Ein tolles Konzert mit rund 100 mitwirkenden Kindern wurde so den anwesenden Eltern und Bekannten geboten.

 



Weiter Veranstaltungen der Musikschule Lechfeld

Musikschule – Abteilung Pop & Rock, Sonntag, 25. März 2018

17 Uhr im Gemeindehaus der Versöhnungskirche Lagerlechfeld
Unsere Musikschul-Rockband kann hier zusammen mit weiteren Instrumentalschülern live erlebt werden.

„das feine Konzert“ am Samstag, 12. Mai 2018

In der Gemeindebücherei Graben kommen klassische Werke zur Aufführung.
 

Projekt- und Schnupperwoche, Montag 9. Juli – Freitag 13. Juli 2018

Hier gibt es die Möglichkeit, alle Instrumente zu testen, sich mit Musiklehrern zu unterhalten und so kennenzulernen, ob die Ausbildung an einem Instrument oder im Ensemble für mich ein Thema wäre.

 

Jungbläsertreffen auf dem Lechfeld, Samstag/Sonntag, 14./15. Juli 2018

Wie gewohnt treffen hier alle Bläsergruppen der Grundschulen sowie der Musikvereine zusammen und musizieren gemeinsam. 



Kurse zu Musiktheorie und Gehörbildung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um für Musikschüler eine umfassende musikalischen Ausbildung zu garantieren, führen wir an der Musikschule ein durchgängiges Theorie- und Gehörbildungsprogramm durch. Dies ist für Schüler der Musikschule und Musikerinnen und Musiker unserer Musikvereine kostenfrei. Notwendige Unterrichtsmaterialien können über die Musikschule bezogen werden. Die freiwilligen Leistungsprüfungen (Theorie und Praxis) können entweder direkt bei uns an der Musikschule (Verband bayerischer Sing- und Musikschulen VBSM) oder auch beim Blasmusikverband (ASM/MON) komplett abgeschlossen werden.
Die nächsten Kurse für die komplette Theorievorbereitung D1/D2 finden wie folgt in der Musikschule statt:
D1; immer Mittwoch, 17:15-18:45 Uhr
D2; immer Mittwoch, 18:45-20:15 Uhr

Unterrichtstage: Mittwoche, 24.1.18, 31.1.18, 7.2.18, 21.2.18, 28.2.18, 7.3.18 
Prüfungstermin Theorie: Mittwoch, 14.3.18

Zum Kurs ist eine formlose Anmeldung beim Instrumentallehrer/ im Musikschulbüro notwendig. Die Kursinhalte richten sich nach den Vorgaben der freiwilligen Leistungsprüfungen der bayerischen Musikverbände und des Verbandes bayerischer Sing- und Musikschulen. Die entsprechenden Arbeitshefte aus eigenem Besitz können verwendet werden.
Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahme an diesem Angebot.

Hinweis zu den Praxisprüfungen an der Musikschule (VBSM):

  • D1/D2 in der Woche vom 30.04.18 bis 04.05.2018
  • Junior 1 und Junior 2 in der Woche vom 09.07.18 bis 13.07.2018
  • Einteilung erst nach Anmeldung
  • Termine zur Pruefung ASM/MON muessen beim Musikverein erfragt werden

 

gez.: Martin Wiblishauser, Leiter der Musikschule Lechfeld

Anmeldung zur musikalischen Früherziehung


Die laufende Kurse an den Kindergärten werden nach Möglichkeit fortgeführt. Wegen neuen Regelungen bzgl. Kooperationen der Bildungsinstitute werden momentan mit Kindergarten- und Musikschulleitung, sowie den Gemeinden mögliche Lösungen ermittelt. Aus diesem Grund sollten Anmeldungen zur musikalischen Früherziehung oder Eltern-Kind-Gruppe direkt im Büro der Musikschule eingehen. Entsprechend der Anmeldungen und der Umsetzung in den Kindergärten werden dann im Laufe des Septembers Gruppen geplant.Für Kinder die in den Kindergärten bisher kein Angebot hatten, ist ein neuer Kurs an der Musikschule in Planung. Anmeldungen dazu sollte ebenfalls im Musikschulbüro gemeldet werden (siehe Kontakt und Öffnungszeiten).

  

3. Jungbläsertreffen auf dem Lechfeld

Bläserklassen der Grundschulen, der Musikschule und Jugendkapellen der Musikvereine musizieren gemeinsam.

Zum dritten Mal trafen sich Jungmusiker aus allen Bläserklassen der Grundschulen Untermeitingen, Graben und Klosterlechfeld zusammen mit allen Jugendkapellen, der Musikvereine Ober- und Untermeitingen, Graben und Klosterlechfeld zum gemeinsamen Konzert. Neue Variante dieses Zusammentreffens war die Ausweitung auf zwei Tage; ein Probentag am Samstag mit abschließender Musiker Party im Feststadl Obermeitingen und dem Konzert am Sonntag in der Imhofhalle in Untermeitingen.
Zuerst waren die Grundschüler an der Reihe; gemeinsam mit drei Bläserklassen leitete Michael Werner, Leiter der Bläserklasse der Grundschule Untermeitingen, die Probe am Vormittag und Martin Wiblishauser, Leiter der Musikschule Lechfeld, das gemeinsame Üben der Jugendkapellen der Musikvereine sowie der Musikschule am Nachmittag. Zur Musiker Party am Samstagabend waren alle ca. 80 Jungmusiker zur Brotzeit eingeladen und feierten zusammen mit Eltern und Freunden einen gelungenen Abschluss dieses Probentages. Zur Unterhaltung spielte eine Auswahl an erwachsenen Musikern der Musikvereine; bei einem Musikerquiz mit Fragen zu Musikstücken, Traditionen in Verbindung mit Blasmusik auf dem Lechfeld sowie Fragen zu bekannten Liedern waren insgesamt 5 attraktive Preise zu gewinnen. 
Die Stimmung im Feststadl war zünftig; insgesamt ca. 120 Leute verbrachten einen lockeren Blasmusikabend.


Am Sonntag wurde dieses Wochenende dann mit dem gemeinsamen Konzert gekrönt. In der voll besetzten Imhofhalle brachten beide Gruppen ein tolles und attraktives Konzert auf die Bühne. Michael Werner und Martin Wiblishauser führten locker und mit viel Spaß durch das Programm; zuerst die Gruppe der Grundschülern mit ca. 45 Kindern, dann die Gruppe der etwas älteren Jungmusiker der Jugendkapellen mit ca. 35 Musikerinnen und Musiker. Zum bombastischen Abschluss spielten alle ca. 80 Kinder gemeinsam auf der Bühne. Der große Klang war für die Kinder ein beeindruckendes Erlebnis, das sicherlich für das weitere Musikerleben der Kinder prägend sein wird.

Eine tolle Veranstaltung!


 

 

Hohes Niveau beim Konzert der feinen Töne!

Um die feinen und leisen Töne gut zu präsentieren veranstaltete die Musikschule Lechfeld ein Konzert im Kulturzentrum Graben. Durch die sehr feierliche Atmosphäre in der schön dekorierten und fürs Konzert umgebauten Bücherei gelang es dem Veranstalter eine tolle Konzertatmosphäre für die ca. 25 jungen Musikschüler zu schaffen. Durchwegs zeigten die Schüler ein sehr hohes Niveau auf ihren Instrumenten  – teilweise sogar im Zusammenspiel mit ihren Lehrern. Es spielten Schüler aus den Klassen für Gitarre von Norbert Neunzling und für Geige von Serhyi Tsarenko, sowie das Gitarren- und Streicherensemble der Musikschule neben weiteren Solisten aus der Klarinettenklasse von Celia Wiblishauser und der Klasse für Querflöte von Steffi Stöberl, sowie den Klavierklassen von Helene Dauenhauer und Diana Hopf.
Den zweiten Teil des rund 1,5 stündigen Konzerts eröffnete eine Schülerin aus der Klasse für Harfe, geleitet von Monika Galkin, bevor ein Satz des Kegelstatttrios von W.A. Mozart, gespielt von Lehrern der Musikschule, zu Gehör gebracht wurde. Der Klavierpart wurde von Gunther Engel gespielt.
Die Schüler zeigten nicht nur ein hohes Maß an Feingefühl bei den von Lehrern begleiteten Solobeiträgen sondern verstanden es auch in diversen Besetzungen kammermusikalisch ohne Unterstützung der jeweiligen Lehrer miteinander zu musizieren.
Das zahlreich und sehr entspannte Publikum dankte es den jungen Künstler mit großem Applaus, was wiederum von zwei schwungvollen Zugaben des Streicherensembles erwidert wurde. Insgesamt war es eine tolle Konzertveranstaltung auf dem Lechfeld.


Tag der offenen Tür am Sonntag, den 21. Mai 2017


Musik in ihrer ganzen Breite und Vielfalt war beim Eröffnungskonzert der Veranstaltung am Sonntag, 21. Mai, hörbar. Lehrer und Schüler musizierten gemeinsam und brachten dem Publikum ein Konzert mit musikalischen Ohrwürmer der unterschiedlichsten Genres zu Gehör. Anschließend konnten interessierte Besucher alle Instrumente ausprobieren und mit den Fachlehrern ins Gespräch kommen. Bilder des Musikschullebens und Informationen über die Angebote der Musikschule, sowie das leckere Buffet machten den Aufenthalt sehr lohnenswert.

Natürlich ist es auch weiterhin möglich, sich direkt an der Musikschule zu den Öffnungszeiten zu informieren bzw. mit den Lehrern vor Ort einen Schnuppertermin zu vereinbaren. Melden Sie sich bei Fragen im Büro der Musikschule..


Premiere der Musikschul-Rockband
am 19.3.2017 in der Versöhnungskirche in Lagerlechfeld


Ein Konzert ganz im Stile des Rock, Pop & Jazz gab die Musikschule Lechfeld am Sonntag, 19.3.17 im Gemeindehaus der ev. Versöhnungskirche in Lagerlechfeld.

Das Publikum im voll besetzten Saal wurde Zeuge gleich mehrerer Premieren. Im Zentrum stand dabei die Rockband der Musikschule, die zum ersten Mal seit ihrer Gründung vor Publikum spielte. Es wurden alte Rockklassiker gemischt mit neuen Songs jüngerer Bands gespielt. Der Leiter der Band, Karlheinz Hornung animierte das Publikum und seine Musiker zu einem schwungvollen Konzert. Quasi als Vorprogramm der Band spielten noch weitere Schüler der Musikschule. Auch dabei konnte Musikschulleiter Martin Wiblishauser einige Premieren bekannt geben. Spontan spielten jüngere und fortgeschrittene Spieler zusammen mit anwesenden Musiklehrern ihre vorbereiteten Stücke im Arrangement mit kleiner Begleitband. Insgesamt konnte die Musikschule ihre Premieren in einer tollen und unterhaltenden Atmosphäre feiern. Wir freuen uns auf weitere Auftritte!


Bunt gemischt und bunt gekleidet –
Beim Faschingskonzert!

 

Ein sehr farbenfrohes und abwechslungsreiches Vorspiel von Schülern der Musikschule Lechfeld wurde in der Aula der Mittelschule abgehalten. Mit besonderem Augenmerk auf die Kleinsten der Musikschule wurde den ca. 200 Zuhörern ein Programm präsentiert, wo die Früherziehungs- und Blockflötengruppen der Kindergärten zusammen mit den Kindern der musikalischen Grundausbildung aus allen Grundschulen ihre großen Auftritte hatten. Gemischt mit musikalischen Einlagen des Blechbläserensembles und der Schlagzeugklasse der Musikschule war es ein rundum gelungenes Musikschulkonzert, bei dem rund 70 Kinder mitwirkten. Mit musikalischen Geschichten der Kinderchöre in Liedform dargeboten, indianische und japanische Kindertänze, einer musikalischen Fahrt mit der Bimmelbahn, kleinen Volkslieder und Volkstänzen, Glory Halleluja und dem Marsch der Spielzeuge der Blechbläser war das Programm ansprechend für jedermann. Den krönenden Abschluss bereiteten dann die Schlagzeuger die nicht nur bei der Bärenjagd rhythmisch sicher waren, sondern auch auf Malerleitern mit Groove an die Arbeit gingen.

 

 


 


 


 

19495