Musikschule Lechfeld
Erst mit Musik wird das Leben richtig schön

Planung für 2017

 
Frühlingskonzert der Musikschule Lechfeld

In einer voll besetzten Aula der Mittelschule Untermeitingen konnten ca. 250 Zuhörer ein Frühlingskonzert der Musikschule Lechfeld miterleben, wo die große Bandbreite der musikalischen Arbeit der Musikschule wieder einmal hörbar wurde. Im Zentrum der Veranstaltung standen die ca. 90 Kinder aller ersten und zweiten Klassen der drei Grundschulen auf dem Lechfeld. Das Konzert wurde durch Beiträge der Geigen- und Celloklassen (Serhyi Tsarenko und Boris Khodos) eröffnet. Ein Gitarrenduo der Gitarrenklasse von Norbert Neunzling erklang leise, bevor die Kinder der Grundschulen unter der Leitung ihrer Lehrer Franz Müller und Celia Wiblishauser ihre im Schulunterricht erlernten Frühlingslieder zum Besten gaben – ja sogar zuweilen im Duett mit den Eltern. Als lockeres Zwischenspiel mit himmlischen Harfenklängen zwischen den Kinderchören traten „die Lechkiesel“ – eine Volksmusikgruppe der Musikschule, sowie eine Solistin für Harfe unter der Leitung von Monika Galkin auf. Aber auch die etwas lauteren Töne wurden gespielt. Gut 20 junge Musikschüler der Bläserensembles der Grundschulen Graben und Klosterlechfeld (Leitung Martin Wiblishauser) hatten ihren Auftritt umrahmt vom Vortrag ihrer fortgeschrittenen Kollegen der Holz- und Blechbläserklassen (Celia und Martin Wiblishauser) der Musikschule.
Die gute Zusammenarbeit der Grundschulen mit der Musikschule in allen Jahrgangsstufen wurde hier sehr deutlich vorgeführt. Kinder werden durch diese Kooperationen sehr früh an Musik herangeführt und haben die Möglichkeit von Anfang an bei solchen Konzerten teilzunehmen und Musik in der Praxis zu erleben. Die Musikschule freut sich weiterhin über reges Interesse an allen Angeboten.

Aufbau einer Musikschulband

Wer noch nie in einer Band gespielt hat und den Aufbau einer neuen Band live miterleben will, ist hier richtig. Ab Januar starten wir eine Musikschulband mit jungen Musikern. Proben finden am Montag in der Musikschule statt. Karlheinz Hornung, Lehrer für Gitarre, wird den Aufbau der Band leiten. Die musikalische Stilrichtung orientiert sich am Interesse der Teilnehmer und richtet sich an Schüler der Musikschule, sowie gerne auch an externe Musiker. Informieren Sie sich im Büro der Musikschule.

Jungbläsertreffen

Da unser erstes Bläsertreffen dieser Art im vergangenen Sommer sowohl bei allen Beteiligten wie auch bei den Musikvereinen mit denen wir zusammenarbeiten sehr guten Anklang gefunden hat, wird es im Sommer wieder eine Neuauflage dieser Veranstaltung geben. Eingeladen werden die Bläserklassen/-ensembles aller drei Grundschulen, sowie die Jugendgruppen der Musikvereine und der Musikschule, miteinander zu musizieren.

Weitere Infos finden Sie unter Termine.

Eltern-Kind-Gruppe

Um das Unterrichtsangebot der musikalischen Früherziehung weiter auszubauen, erweitern wir im Schuljahr 16/17 unsere Kurse. In der Eltern-Kind-Gruppe bieten wir Kindern ab ca. 18 Monate eine ideale Möglichkeit, Musik spielerisch und entdeckerisch zu erleben.

Gemeinsam mit dem anwesenden Elternteil werden all Sinne benutzt, um in die Gefühlswelt der Musik einzutauchen und so die Grundlage für die Wirkung der Musik auf den Menschen zu legen.

Je nach Anmeldungen werden wir altersgerechte Gruppen bilden.
Bei genügend Teilnehmer im Einzugsgebiet der Kindergärten besteht die Möglichkeit, dass der Kurs direkt im Kindergarten abgehalten werden kann. Bei weniger Teilnehmer entscheiden wir in Absprache mit den angemeldeten Familien, ob Kurse in einzelnen Kindergärten oder an der Musikschule zusammengelegt werden. Eine Mindestanzahl von 6 Kindern ist notwendig, um einen motivierenden Musikkurs gestalten zu können.

Weitere Infos finden Sie hier.