Musikschule Lechfeld
Erst mit Musik wird das Leben richtig schön

Willkommen bei der Musikschule Lechfeld e.V.

 

Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie über unser Unterrichtsangebot, unsere Lehrkräfte, geplante Veranstaltungen und interessante Dinge unserer Musikschule informieren. Im Bereich Sekretariat finden Sie Kontaktdaten und Anmeldeformulare.

Viel Spaß beim stöbern! 


Aktuelles

  

 

 



YouTube Video unseres Gitarrenensembles

Zum Schuljahresabschluss hat unseres Gitarrenensemble noch ein Video gedreht. Es befindet sich in der Infoleiste rechts oder kann über folgenden Link aufgerufen werden.
https://youtu.be/ymiRpJ1j6fM
Das Gitarrenensemble wünscht auf diesem Weg schöne Ferien.


Open Air am 18.7.2020

Alle Bilder des Konzerts finden Sie der Galerie.

Vorspiel der Musikschule Lechfeld zum Schuljahresabschluss – „mit Abstand das Beste!“

Ein denkwürdiges Schuljahr konnte die Musikschule Lechfeld mit einer gelungenen Veranstaltung zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. „Noch vor wenigen Wochen war es nicht vorstellbar, ein Vorspiel zu veranstalten, wo Musikschüler ihre guten Leistungen zumindest den Eltern bei einem entsprechenden Auftritt vorspielen“, so der Musikschulleiter Martin Wiblishauser. Dank der Lockerungen durch die Staatsregierung konnte eine kurzfristig geplante, interne Veranstaltung am Samstag, 18. Juli durchgeführt werden. In vier aufeinanderfolgenden Vorspielen brachten ca. 60 MusikschülerInnen den anwesenden Eltern und Bekannten ihre eingeübten Stücke zu Gehör. Jedes einzelne kleine Konzert war auf 45 Minuten begrenzt – die Anzahl des Publikums konnte indirekt über die ausgewählten aktiven Musiker im Rahmen der erlaubten Größenordnung gehalten werden.

Das erste Konzert in der Aula der Mittelschule Untermeitingen wurde von einem Holzbläsertrio (Querflöte, Klarinette, Fagott) eröffnet; ein außergewöhnliches Ensemble mit 3 Klavieren gefolgt von einzelnen Klavierbeiträgen (Klasse Helene Dauenhauer), ein Gitarrenduo (Klasse Dennis Wendel), sowie ein Solo-Waldhorn (Klasse Martin Wiblishauser) rundeten das Vorspiel ab.

Die zweite Aufführung fand ebenfalls in der Aula statt. Dieser Block war überwiegend für unsere beachtliche Abteilung der Streichinstrumente reserviert. Die beiden Lehrkräfte Sergej Tsarenko und Boris Khodos studierten mit ihren Schülern ein Programm auf sehr hohem Niveau ein. Solo-Beiträge der Geigen, der Celli und der Bratsche brachten ein Konzert zu Gehör, das neben feinen, leichteren Stücken für die jüngeren Spieler auch sehr anspruchsvolle Stücke aus der klassischen Literatur -  gespielt von den schon erfahreneren Schüler – beinhaltete. Nach einem Klavierbeitrag brachte das Streichorchester ein tolles Konzert zum erfolgreichen Abschluss.

Weiter ging es mit einem Outdoor-Konzert im Schulhof der Mittelschule. Ein Saxofon-Duett, ein großes Klarinetten-Ensemble (beide Klasse Celia Wiblishauser), sowie ein Waldhornquartett (Klasse Martin Wiblishauser) leiteten das erste Konzert im Freien ein. Die gut verteilten Zuhörer genossen es sichtlich; auch im Freien war die Konzentration auf die feinen, teilweise leisen Klänge groß. Die Schlagzeug-Truppe „Drumpower“ aus der Klasse von Georg Weihmayer führte mit ihrem mitreißenden Auftritt dann zum Finale mit dem Band-Workshop der Musikschule (Ltg. Dennis Wendel). Ein lauer Sommerabend mit beschwingter Musik war somit eingeleitet.

Nach kurzem Umbau wurde der Schulhof zur Bühne für den Auftritt der Bläserklassen der Grundschulen Graben und Klosterlechfeld umfunktioniert. Trotz Kommunionsfeiern waren 20 der insgesamt ca. 30 jungen Blasmusiker (3./4. Klassen) beim Konzert anwesend und brachten ihre, auch während der wegen Corona bedingten Schulschließungen erarbeiteten Stücke zu Gehör. Nach monatelangem Üben aller Schüler über digitale Medien mit den Lehrkräften Stefanie Stöberl, Celia & Martin Wiblishauser und Veronika Sax wurde dieser Auftritt zum ersten Mal wieder als großes Orchester (mit ausreichenden Abständen!) aufgeführt. Die Schlagzeug-Truppe „Greenhorns“ aus der Klasse G. Weihmayer lieferte coole Rhythmen zum Bläserkonzert. Alle Kinder hatten sichtlich großen Spaß dabei; die gesamte Leistung und der große Klang waren beeindruckend.

Alles in Allem waren diese vier Konzerte eine Demonstration von vielen souveränen, talentierten Musikschülern; alle musikalischen Beiträge wurden ohne „Wackler“ auf sehr hohem Niveau gespielt. Die tolle Arbeit der Musikschule trägt Früchte. Darauf kann das Lechfeld stolz sein. Allen Lehrkräften und Musikschülern, sowie den Eltern sprach Wiblishauser einen großen Dank aus; die gute Kooperation und Unterstützung von allen Seiten während des digitalen „Corona-Unterrichts“ war hervorragend.

Wir wünschen allen Freunden der Musikschule einen schönen, erholsamen Sommer 2020 und freuen uns, im September wieder ein neues Schuljahr zu starten. Auf möglicherweise veränderte Rahmenbedingungen zur Eindämmung der Infektion bzw. der Verbreitung des Corona-Virus sind unsere Lehrkräfte gut vorbereitet. Neuanmeldungen werden jederzeit entgegengenommen. Melden Sie sich im Büro der Musikschule.

Anmeldungen für das neue Schuljahr 20/21

Die Auswirkungen der Corona-Krise und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen lassen es heuer nicht zu, dass wir interessierten Schülern die Instrumente in einer gesammelten Aktion (Schnupperaktion) probieren lassen. Die Infektionsrisiken sind je nach Instrument sehr unterschiedlich.

Bitte melden Sie sich bei uns, um Fragen bzgl. der Eignung für ein bestimmtes Instrument individuell zu klären.

Für Geige, Cello, Klavier, Gitarre, E-/Kontrabass, Akkordeon und Schlagwerk sammeln wir Anfragen im Büro und leiten es entsprechend an die Fachlehrer weiter.
Fragen zum elementaren Bereich (musikalischen Früherziehung, Blockflöte werden ebenso über unser Büro bearbeitet.

Blasinstrumente wurden in den Grundschulen im Rahmen des Bläserklassenangebots vorgestellt und Fragen dazu bei den Elternabenden geklärt. Anfragen älterer Schüler*innen sowie weitere Fragen außerhalb dieser Termine beantworten wir gerne, auch telefonisch (Tel.-Nr. 08232 965544).

Wir freuen uns über viele Neuanmeldungen zum Schuljahr 20/21. Bei der Vergabe von Schülerbelegungen sind wir erfahrungsgemäß sehr flexibel. Es erleichtert jedoch die Planungen sehr, wenn wir Neuanmeldungen vor den Sommerferien bis spätestens 20. Juli 2020 im Büro vorliegen haben.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Wiblishauser, Leiter der Musikschule Lechfeld e.V.





 


 


 

44562