Musikschule Lechfeld
Erst mit Musik wird das Leben richtig schön


Anmeldung für die 3. Klassen Bläserklasse

Rechts finden Sie das Anmeldeformular für die3. Klasse Bläserklasse.

Anmeldeformular
BE GS - Anmeldung 2022-2023.pdf (258.5KB)
Anmeldeformular
BE GS - Anmeldung 2022-2023.pdf (258.5KB)


Die Instrumente der Bläserklasse

Die folgenden kurzen Beschreibungen der einzelnen Instrumente geben eine grobe Orientierung, um den Entscheidungsprozess zu unterstützen.
Die kleinen Empfehlungen können zwar eine Rolle spielen, aber entscheidend für den Erfolg ist immer, wie gern und oft auf dem jeweiligen Instrument gespielt wird. Die besten Voraussetzungen bzw. erste Eindrücke sind nicht zwingend erfolgversprechend. Wir erleben oft, dass anfängliche Schwierigkeiten (Haltung/Handhabung, Gewicht, Transport, etc.) meistens nach einer Zeit der Gewöhnung nicht mehr belasten und der anfängliche Wunsch in Erfüllung gehen kann. Habt Mut!

Querflöte

Der Klang ist fein, leise und eher hoch; Klangerzeugung wie beim Blasen auf einen Flaschenrand; Transport sehr leicht in einer kleinen Tasche.


Klarinette


Voller, runder Klang in mittleren Klanglagen; Klangerzeugung durch Vibration eines Holzblatts beim Blasen in ein Mundstück; leichter Transport in kleinem Koffer; zweite Schneidezähne sollten vorhanden sein.

Saxofon

Kann sehr laut werden; Klangerzeugung durch Vibration eines Holzblatts beim Blasen in ein Mundstück; Gewicht eher schwer; beim Spielen hängt es an einem Gurt an den Schultern – somit sollten die Spieler eher robust und nicht zu klein sein; Transport in einem Koffer.



Fagottino


Hat einen außergewöhnlichen Klang; Tonerzeugung durch Blasen in ein Holz-Rohr (ähnlich wie beim Blasen auf einen zusammengedrückten Löwenzahn-Stengel); kindgerechte Größe (wesentlich kleiner als das große Fagott); späterer Wechsel auf den großen Bruder „Fagott“ je nach Körpergröße möglich; leichter Transport in Rucksacktasche.


Horn

Sehr warmer und angenehmer Klang; große tonale Bandbreite; rechte Hand hält den Schallbecher; Tonerzeugung durch Vibration der Lippen (Summ-Geräusch!); Geduld und gutes Gehör ist vorteilhaft; Transport in einem Koffer; kindgerechte Größe.



Trompete


Strahlender Klang; Tonerzeugung durch Vibration der Lippen (Summ-Geräusch!) – Kinder mit guter Stimme beim Sprechen (guter Atemapparat) haben es leicht; Transport in einem Koffer (teilweise auch als Rucksacktasche); kindgerechte Größe; zweite Schneidezähne sollten vorhanden sein.


Eufonium


Weicher, großer und eher tieferer Klang; Funktionsweise wie Trompete/Horn; Tonerzeugung durch Vibration der Lippen (Summ-Geräusch!); entgegen manchem Glauben, dass große Instrumente schwer zu spielen sind, funktioniert dieses Instrument in der Regel sehr leicht; weitere verwandte Instrumente: Tenorhorn und Bariton (ovale Form); kindgerechte Instrumente sind vorhanden (kleine Bauweise); Transport in einem Koffer.



Posaune

strahlender, großer und eher tieferer Klang; Tonerzeugung durch Vibration der Lippen (Summ-Geräusch!); anders als bei anderen Blechblasinstrumenten Tonveränderung durch Verlängerung des Zuges; robuste, eher größere Körpergröße vorteilhaft; klanglich verwandte Instrumente: Eufonium, Tenorhorn, Bariton; kindgerechte Instrumente sind vorhanden (kleine, kurze Bauweise); Handhabung dadurch einfach; Transport in einem Koffer.



Schlagzeug


Der Anfang wird auf einer einzelnen kleinen Trommel gemacht; Transport in Tragetasche mit Ständer; es wird hier nur Rhythmus gespielt; Melodieerfahrung durch Wechsel auf Glockenspiel Teil des Unterrichts (wird je nach Vorlieben ermöglicht – Basis des Schlagzeugunterrichts ist jedoch die kleine Trommel); Erweiterung zum kompletten Drum-Set möglich.


So geht’s gemeinsam…schaut super aus!